FISCHBESATZ

REGENBOGENFORELLEN INKUBATION

"Fließgewässer erwärmen sich im Alpenraum stärker als die Luft". Damit kämpfen auch unsere heimischen Fische und es ist in den letzten Jahrzenten eine Verschiebeung der Fischregionen zu bemerken. Eine österreichweite Analyse zeigt einen Anstieg von durchschnittlich 1,5 Grad in den Jahren von 1980 bis 2010. Dass Gewässer heute häufig reguliert und Ufer verbaut werden, trägt zu diesem Trend bei. Wo Uferwälder gerodet werden, schwindet Schatten: Vergleiche ergaben Temperaturunterschiede von zwei bis vier Grad", zwischen Bewachsenen Ufern und "Kahlschlag". Hier an der "Oberen Ischl" ist die Beschattung...

Read more...

BRUETLINGE TRANSPORT

In den letzten Jahren hat sich die Besatzpraxis laufend verändert und wir haben uns an verschiedenen neuen fischereiwirtschaftlichen, rechtlichen und wissenschaftlichen Gegebenheiten angepasst. «So viel wie nötig – so wenig wie möglich», ist das Credo der letzten Jahre. Bevorzugt verwenden wir Eier im Augenpunkstadim. Transition, weg von Besatzfischen Besatzfische werden unter unnatürlichen Bedingungen in der Brutanlage oder in Aufzuchtgewässern gezüchtet. Daher sind sie nicht an die natürliche Umgebung im Zielgewässer angepasst und weisen oft eine niedrigere Überlebenschance...

Read more...

BACHFORELLEN HOTSPOTs 2020

Im Jahr der Bachforelle sind wir dabei, ein "Besatz-Planquadrat", einen Schwerpunkt für diese zu realisieren. Dazu werden wir im Jahr 2020 in die Ischler Traun zig-tausend Bachforellen einbringen. Danke an den "Motivatoren" Fritz S., für die Unterstützung. Mit seiner Fachkenntnis um die Fortpflanzung von speziell für den Fischbesatz konditionierten Bachforellen, haben wir einen Spezialisten im Salzkammergut zur Verfügung, der uns bei diesen Projekt tatkräftig hilft. Auch die Zusammenarbeit mit Stephan F. mit dem wir bei der Bachforelle schon seit einigen Jahren gut zusammenarbeiten hat uns auch...

Read more...

80.000 BACHFORELLEN EIER IN DEN SAND GESETZT

Perfektes Eimaterial, von stämmigen Bachforellen Rognern. Bevor wir dieses Projekt gestartet haben, hatte wir einige "Steps" und Teilprojekte und viele Diskussionen und Meinungen. Das wir etwas mit Bachforellen Eier machen wollten um diese gezielt in Gewässer im Salzkammergut einzubringen um mit „artificial nests“ Erfahrung zu sammeln, war als Ziel definiert. Klar war auch und mit unseren Fischzüchter unseres Vertrauens besproche, dass wir beim Abstreife dabei sind und Bachforellen Eier, für unser Vorhabe bekommen. Das Ziel war klar formuliert: Wir wollen Bachforellen Eier in den Kies...

Read more...

RETTET DIE AESCHE 2019

Besatzaktion am 19. Juli 2019 21.000 Äschen in der Grösse zwischen 8-16 cm (1-sömmerig) wurden in Ihren neuen Lebensraum, der Obere Traun zwischen Koppentraun und Traunsee vom FROSKG besetzt. Seit vielen Jahren haben wir ein "Hilfsprogramm für Äschen", die mit einem Förderprogramm der OÖ. Landesregierung und vom Fischereirevier Oberes Salzkammergut (FROSKG) durchgeführt werden. Hier geht es um einen "Stützbesatz" des Leitfisches der Äschenregion, der nicht zuletzt wegen der Prädation fischfressender Vögel, wie Kormoran und Gänsesäger und auch durch den Fischotter, sehr...

Read more...

COCCONING KALTENBACH

Vorliegendes Projekt ist als Versuch anzusehen um durch ökologisch orientierte fischereiwirtschaftliche Maßnahmen, den Äschenbestand zu stützen, bzw. eine funktionierende Population innerhalb der vorherrschenden Rahmenbedingungen (Lebensraumdefizite) aufzubauen bzw. zu erhalten. Dabei wollen wir mit einer alternative Bewirtschaftungsmethode, mit „Cocooning“ Erfahrungen sammeln um eine nachhaltige Verbesserungen für die Äsche zu erzielen. Äschen-Eier im Augenpunkt Stadium (Foto: © by Fritz Spiessberger) Die Eier der Äsche sind kleiner als die der Forellen. Im ungequollenen...

Read more...

FISCHBESATZ – PROPHYLAXE

Jeder kennt den alten Spruch: „Vorsicht ist besser als Nachsicht.“ Das ist das Motto der Gesundheitsprophylaxe und soll auch ganz besonders beim Fischbesatz aus Fischzuchtanlagen (Aquakulturen) Anwedung finden. Diese Form der medizinischen Praxis zielt auf die Vermeidung von Krankheiten ab, anstatt Sie erst nach Ausbruch zu behandeln. Denk mal darueber nach.... Wir haben nachweislich "PKD" in unseren Gewässern im Salzkammergut. Die Bachforelle ist unterhalb von Bad Goisern in der Traun verschwunden und hat seit 20 Jahren keine Überlebenschance mehr. Fischbesatz ist keine, auf ein Revier,...

Read more...

KLEINE FISCHE

Ähnlichkeit ist ein wesentliches Merkmal jeder Verwandtschaft. Zum Beispiel die große Familie der forellenartige Fische (Salmoniden) haben im juvenilen Stadium viel verwandtschafliche Ähnlichkeiten. Jetzt im Frühsommer sieht man viele hunderte Fische in der Uferzone. Interessant zu analysieren, welche Fischarten sich in unseren heimischen Gewässern gut von selbst reproduzieren... Die nachfolgende Bestimmungshilfe soll die häufigsten, bei unseren im Salzkammergut vorkommenden Fischarten ab ca. 2-3 cm Grösse zu erkennen helfen. Auch haben wir ein paar Begleifischarten, die bei uns vorkommen...

Read more...