GESETZE

KLAUSWEHRVERORDNUNG STEEG

Die Seeklause in Steeg regelt den Wasserstand

Der Kalendereintrag bringt die automatische Erinnerung zur Schliessung der Klauswehr in Steeg.... Ein Ereigniss, welches je nach Wasserstand, genau zu beobachten ist. Die Seeklause in Steeg (Gemeinde Bad Goisern am Hallstättersee) ist ein zu Beginn des 16. Jahrhunderts erbautes Stauwerk, mit dem der Wasserstand des Hallstätter Sees reguliert werden kann. Die Seeklause gilt als das älteste technische Denkmal des oberösterreichischen Salzkammerguts, das noch zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Betrieb ist, steht samt Klauswärterhaus unter...

Read more...

DIGITALISIERUNG DER FISCHERKARTE

In drei Monat heisst es in den meisten Gewässern in Oberösterreich, wieder: Petri Heil für die Saison 2020. Viele Fischer werden jetzt wahrscheinlich schon ihre Angeln vorbereiten oder sich überlegen, mit welchen Fliegen und Nymphen sie in diesem Jahr die Saison starten werden. Zur Vorbereitung auf das neue Fischerjahr, gehört auch die Organisation seiner Fischerkarten. Dazu ist ist zum Fischen in Oberösterreich erforderlich, sich beim OÖ. Landesfischereiverband zu registrieren. 2020 erfolgt der Schritt in Oberösterreich Aufbauend auf die Erfahrungen von anderen Landesverbände,...

Read more...

SCHUETZENSWERTE GEWAESSER IM SALZKAMMERGUT

Prinzipiell simd alle Gewässer bei uns im Salzkammergut schützenswert. Nachfolgend gibt es jedoch einige Gewässerabschnitte, die einen ganz besonderen gesetzlichen Schutz haben. In diesen Bericht verweise ich auf diese Gewässer die lt. Verordnung Nr. 66, von August 2019, von der O.Ö. Landesregierung verabschiedet wurde und uns in der fischereilichen Bewirtschaftung nicht unwesetlich ist. Ziel der Verordnung ist die Erhaltung des sehr guten hydromorphologischen Zustands ausgewiesenen Gewässerstreckenund die Erhaltung deren besonderen gewässerökologischen Funktion.  Die...

Read more...

PARAGRAFENDSCHUNGEL IN DER FISCHEREI

Gesetzesumfeld fuer Gewaesserbewirtschaftung und Fischerei in Oberoesterreich Die Fischer bezeichnen sich selbst gerne als "Naturschützer der ersten Stunde". Tatsächlich ist der Fischer, wenn auch in Ausübung seiner Passion, seit Jahrzehnten um die Erhaltung und Pflege der Gewässer bemüht. Vielfach waren es allein die Fischer, die Gewässerverschmutzungen und sonstige Beeinträchtigungen zu bekämpfen versuchten. Nachdem erkannt wurde, daß wirksame Maßnahmen nur aufgrund genauer biologischer und ökologischer Erkenntnisse zu setzen sind, war es auch die damalige...

Read more...