SULZBACH

SCHAUMBAD SULZBACH

Am Samstag, 8. November 2014 – Gefahr für Bachforellenprojekt? Am Samstag entdeckten die für die Obere Traunreviere zuständigen Fischereiaufseher im unteren Sulzbach, eine starke Schaumbildung. Sofort wurde die Polizei verständigt und Wasserproben genommen und versucht die Verursacher dieser Umweltverschmutzung festzustellen. Flussauwärts waren die Schaumkronen bis oberhalb von Reiterndorf zu verfolgen. Ob durch einen vermutlichen Schadstoffeintrag Fische verenden, steht noch nicht fest. Der Fischeipächter, der seit Jahren ein Ansiedlungsprojekt für die an der Ischler Traun ausgestorbenen...

Read more...

NOTABFISCHUNG SULZBACH 2013

Aufbauend auf die BESTANDSKONTROLLE SULZBACH 1. TEIL die wir 2012 durchgeführt haben, mussten wir auf Grund des heissen Sommer, im unteren Bereich des Sulzbaches eine Notabfischung vornehmen. Damit konnten wir auch Gleichzeitig auch die Auswirkungen des Hochwassers vom Juni 2013 prüfen. Speziell im unteren Bereich des Sulzbach, hatten wir durch die Trockenheit der letzten Wochen und damit mit einer sehr geringe Wasserführung einen bedenklichen Zustand erreicht, dass er im Unterlauf trocken läuft. Da die Wettervorschau in den nächsten Tagen auch keine wesentliche Veränderung prognostizierte,...

Read more...

OBERER SULZBACH

Der Oberlauf vom Sulzbach - oberhalb vom Ortsteil Perneck, Gemeinde Bad Ischl - mit seinen Nebenbächen hat eine lange Vergangenheit in der Wassernutzung. So wurde der Sulzbach mit seinen Nebenbächsen, im Oberlauf schon vor über 500 Jahren genutzt, da in diesen Bereich Salzabbau betrieben wurde. Für den Stollen- und Bergbau wurde Holz benötigt, dass direkt in Sägewerken am Ufer des Sulzbaches geschnitten und vom Sulzbach-Wasser angetrieben wurde.  Mein Anliegen liegt jedoch in  der Analyse der fischereiliche Situation im Oberlauf des Sulzbaches. So werden wir 2013 mit den begonnen Bestandsaufnahme...

Read more...

MANKO SULZBACH

Manko "Nach Riegelrampe an der Sulzbachmuendung" aus fuer Fischaufstieg! Im obersten Becken der Riegelrampe an der Sulzbachmündung wurde im Zuge der Befischung übrigens ein kleiner Schwarm an einsömmrigen Äschen beobachtet - die Fische konnten hier offensichtlich nicht weiter? Die Mündung des Sulzbaches wurde 2008 durch eine Riegelrampe angebunden, ist jedoch ab der Straßenunterführung aufgrund der harten Verbauung (Künette mit gepflasterter Sohle) und dem seichten Wasserpolster bei Niederwasser jedenfalls nach wie vor unpassierbar.   Wenn wir die Natur auf das reduzieren,...

Read more...

BESTANDSKONTROLLE SULZBACH 1. TEIL (2012)

Bestandsaufnahme Sulzbach - Teilstück 1 - 19. August 2012

Hintergrund und Zielsetzung Hier versuchen wir, die Fischfauna zur Charakterisierung der Lebensraumverhältnisse und vor allem der morphologischen Situation unserer Pachtgewässer zu erheben. Die ökologische Bewertung unser Gewässer, Traun, Sulzbach und Kaltenbach erfolgt entsprechend den Untersuchungen und Bewertung des Zustandes anhand der Fischfauna die wir durch Bestandsaufnahmen ermitteln. Auch in der EU-Wasserrahmenrichtlinie (2000) wird die Fischfauna als der wesentliche Indikator für den hydromorphologischen Zustand eines Gewässers sowie hinsichtlich der Kontinuumsverhältnisse definiert....

Read more...