STROMFISCHEN

STROMFISCHEN – MOBIL GRASSL ELT 61 II 2,2 KW

Wenn ein Bach oder ein Altarm kein Wasser mehr führt, bleiben nur noch vereinzelte Pfützen bestehen. In diese sogenannten Kolken oder Gumpen retten sich Forellen und andere Tiere. Aus den lebensspendenden Wasserpfützen führt jedoch kein Weg ins fliessende Nass. Daher sind wir im Fischereirevier Oberes Salzkammergut sei 2018 gerüstet um die Fische abzufischen und aus den Kolken in noch fließende Gewässer zu bringen.

Rueckentraggeraet ELT 61 II

Wir haben noch das Gerät mit einen TECUMSEH TVXL840 XL5 PRO Motor. Das Geräte ist auf einem Rückentragegestell aufgebaut. Die Anordnung besteht aus der Motor-Generator-Einheit und dem Schaltkasten. Der Aufbau ist in Schutzklasse II, was bedeutet, daß die stromführenden Teile wie Generator und Schaltkasten nicht berührt werden können und außerdem diese Teile vollständig gegenüber Rahmen und Motor doppelt isoliert sind. Durch diesen Aufbau entfällt der sonst übliche Erdspieß und dem Bediener wird die höchstmögliche Betriebssicherheit gewährleistet. Weiters ist die Stromerzeugungseinheit, sowie der Schaltkasten auf Schwingelementen gelagert um störenden Vibrationen entgegenzuwirken und damit ein angenehmes Tragen der Geräte zu gewährleisten.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Rückentragegerät_ELT_XX.jpg.
Grassl Rückentragegerät ELT (Sympolfoto)
Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Rückentragegerät_ELT_XX_Steuerung.jpg.
Steuereinheit aus Isolierstoff in geschlossener Ausführung. Schutzart IP54.

Motor des ELT 61 II

  • Hersteller: TECUMSEH Type: TVXL 840 XL5 Pro
  • Bauart: 1-Zylinder, 2 Takt Hubraum: 138,7 ccm
  • Leistung: 3,73 KW/3600 U/min
  • Kühlsystem: Gebläse-Luftkühlung
  • Zündsystem: Magnetzündung
  • Kraftstoff: Zweitakt-Benzin.
  • Mischungsverhältnis 1:50 bzw. 1:32.
  • Bleifrei-Normal mit Mindest-Oktanzahl ROZ 88
  • Zweitaktmischöl führender Mineralölfirmen
  • Benzinersatz darf nicht verwendet werden, da dieser die Teile des Kraftstoffsystems angreifen kann.
  • Schmierung: Zweitakt-Mischöl
  • Wenn klassifiziert mit BIA TC- W
  • und/oder NMMA TC-W oder TXC-W II: 50:1
  • Wenn unklassifiziert: 32:1
Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Rückentragegerät_ELT_XX_TechDat.jpg.
Tech Spec Rückentragegerät Grassl ELT! Bei uns ist noch die Vorgängerversion Type G2,1 D im Einsatz

2019 wurde es bei GRASSL auf die neuen Anschlüsse umgebaut.

Maße und Gewichte

Maße (B*H*T): 43*68*45 cm Gewicht: ca. 21-22 Kg

Spannung: siehe Typenschild

Strom: Ausgangsleistung: 2200 Watt

Die Auswirkungen des Klimawandels in Bezug auf Notabfischungen sind insbesondere durch längere Trockenperioden spürbar. Zukünftig ist daher vermehrt mit der Abtrocknung von Fischgewässern zu rechnen. Gleichzeitig werden auch die Anzahl und die Intensität von Hochwasserereignissen zunehmen. Deshalb ist von einem erhöhten Arbeitsaufwand bei Notabfischungen auszugehen. Im Fischereirevier Oberes Salzkammergut haben wir uns auf diese Situation und die erforderliche Rettung von Fischen eingerichtet.

Die Elektrofischerei ist uns eine wichtige Fangmethode für die Hege und Bewirtschaftung der Fischbestände in unseren Gewässer geworden, weiters ist sie auch für wissenschaftliche Untersuchungen und die Monitoringaufgaben im Rahmen der Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie und der FFH-Richtlinie ein wichtiges Werkzeug.

 

„Wenn ich drei Zauberwünsche frei hätte, so würde ich mir als Drittes jedenfalls wünschen, in jedem Gewässer alle Fische sehen zu können.“

Zitat von: Dr. Günter Jens

 
   Send article as PDF