AESCHE

AESCHENZEIT …

Eine Kapitale Herbstäsche im Drill

Eine Kapitale Herbstäsche im Drill

Äschenzeit ist HerbstzeitGerade in der Herbstzeit, wenn die Sonnenstrahlen flach ins Wasser fallen, gibt es noch so manchen Eintagsfliegen -und Köchenfliegenschlupf, der auch die großen Äschen sind gerade jetzt am besten zum Steigen zu motiviert, da sie zumeist jetzt auf Oberfächsennahrung oder „Aufsteiger“ fixiert sind. Das ist die Zeit, wo der Traun Pegel auf unter 200 cm fällt. Das Wasser ist Glasklar. Auch beim Vorfach gehe ich zur Äschzeit, wenn ich mit Tockenfliege fische, auf ein 0,14 mm zurück. Die Äsche bevorzugt gerade jetzt Fliegen auf kleineren Hakengröße. Mit kleinen Trockenfliegen und Emerger und einer guten Präsentation der Fliege, macht man jetzt eine gute Figur und hat gute Chancen in den +50 cm Club zu kommen. Schön das wir in der Oberen Traun noch einen guten Äschenbestand erhalten haben. Die jahrelangen Bemühungen vom „Fischereirevier Inneres Salzkammergut“ und der vor Jahren eingeführten Aktion „Rettet die Äsche“ sind hier sehr Zeitversetzt und sehr positiv zu bemerken. Auch die Restrukturierungsmaßnahmen der letzten Jahre mit Öffnung des Engleithen Altarm und auch der Fischauftiegshilfen in den Rettenbach und Sulzbach haben hier einen sehr positiven Einfluß auf die Selbstreproduktion der Äschen in der „Oberen Traun“. Auch unsere eigenen, sehr restrektive Befischungspolitik in unserer Pachtstecke und auch unserer Ober- und Unterliga tragen dazu bei, dass die Fische nicht mehrmals pro Woche am Hacken hängen. 

Im glasklaren Wasser der Traun ....

Im glasklaren Wasser der Traun ….

...kann man so manche schöne Äschen drillen ...

…kann man so manche schöne Äschen drillen …

Fischen sollte man jetzt im Herbst, eher am frühen Nachmittag. Ab 16:00 Uhr verschwindet oberhalb von Bad Ischl die Sonne hinter der Katrin und dann ist es zumeist mit dem Steigen nach Insekten auch rasch vorbei. Wobei der hell- / dunkelwechsel zumeist sehr animierend auf Insekten wirkt, diese sehr stark zu schlüpfen beginnen und damit auch die Äschen in dieser Übergangsphase noch sehr aktiv werden. Hier ein paar Impressionen aus der Herbstsaison 2012…….

Große Äschen springen beim Drill bis zu 1 m hoch aus dem Wasser!

Große Äschen springen beim Drill bis zu 1 m hoch aus dem Wasser!

Unterwasseraufnahme einer Äsche mit meiner Nikon Coolpix AW100

Unterwasseraufnahme einer Äsche mit meiner Nikon Coolpix AW100

Da ohne Wiederhacken gefischt wird; steht die Äsche nach dem Drill gleich wieder in der Strömung ....

Da ohne Wiederhacken gefischt wird; steht die Äsche nach dem Drill gleich wieder in der Strömung ….

Die hat ja im Wasser gar nicht so groß ausgesehen?

Hui und die nächste …. Die hat ja im Wasser gar nicht so groß ausgesehen?

Rechtsufrig steht der Äschennachwuchs! Die großen stehen Mittig bis Linksufrig ...

Rechtsufrig steht der Äschennachwuchs! Die großen stehen Mittig bis Linksufrig …

Eine 3-sömmrige Äsche konnte auch nicht wiederstehen....

Eine 3-sömmrige Äsche konnte auch nicht wiederstehen….

Sehr erfreulich, dass es auch genügend Nachwuchs gibt!

Sehr erfreulich, dass es auch genügend Nachwuchs gibt!

Ganz knapp am linken Ufer stehen die Großen!

Ganz knapp am linken Ufer stehen die Großen!

Heute war ich mit meiner "50er" Rute SAGE Z-AXIS 690-4 beim Äschenfischen!

Heute war ich mit meiner „50er“ Rute SAGE Z-AXIS 690-4 beim Äschenfischen!

Bin jetzt auch in der Portraitfotografie tätig ....

Bin jetzt auch in der Portraitfotografie tätig ….

Herbst Äsche aus der Oberen Traun!

Herbst Äsche aus der Oberen Traun!

Hier ist auch ein guter Platz für Herbst Äschen! Wenn der Pegel unter 185 cm ist, kann man hier sehr gut "linksufrig" fischen!

Hier ist auch ein guter Platz für Herbst Äschen! Wenn der Pegel unter 185 cm ist, kann man hier sehr gut „linksufrig“ fischen!

Würde mich noch über ein paar schöne Herbsttage freuen …..

Wenn wir morgen noch fischen wollen,
müssen wir heute etwas dafür tun!

Zitat: ÖKF

 


www.pdf24.org    Send article as PDF