STROBLER WEISSENBACH UND SEINE AUSWIRKUNGEN 2021

Der ökologische Schaden ist über die gesamte Stecke in der Ischl aber auch der Traun ab der Einmündung der Ischl bis zum Traunsee enorm: Durch Feinablagerungen im Kies gehen wertvolle Laichhabitate verloren, der Lebensraum von Nährtieren wurden zerstört, ganze Fischpopulationen sind ausgefallen. Es fehlen einerseits die laichfähigen adulten Fische und damit auch Fischlarven und Jungfische.

Online Dokumentation der Schadenssituation an der Ischl und an der Oberen Traun, bis Ebensee.

Kolmatierung durch Feinsedimente vernichtet den Lebensraum ….

Quelle: Präsentation am 24. März 2021 durch WLF und BOKU
Auch vom fischereilichen Sachverständigen wurden starke Beeinträchtigungen beim Lokalaugenschein Anfang 2021 festgestellt. Quelle: Präsentation am 24. März 2021 durch WLF und BOKU

60% Sedimente < 10mm, von den vielen tausend Tonnen Geschiebe

Mit solchen Bedingungen, bei einen Anteil von 60% Sedimente < 10mm, von den vielen tausend Tonnen Geschiebe die wir hier über die Welle entsorgt bekommen, ist keine fischereiliche Bewirtschaftung mehr möglich.
Quelle: Präsentation am 24. März 2021 durch WLF und BOKU
Quelle: Präsentation am 24. März 2021 durch WLF und BOKU

Freitag, 2. April 2021 – beim Rechensteg in Bad Ischl

Freitag, 2. April 2021 – beim Rechensteg in Bad Ischl

Mittwoch, 31. März 2021 – Traundelta in den Traunsee

Foto: CC BY-NC-SA 4.0 FROSKG by Rudi Gams,

Mittwoch, 31. März 2021 – Traundelta in den Traunsee

Mittwoch, 31. März 2021 – Lokalaugenschein Strobler Weissenbach

Es ist ja eigentlich nicht zu glauben, dass „OHNE BAGGERARBEITEN“ soviel Dreck daher gespült wird, wie wir das heuer mit der Schneeschmelze serviert bekommen. Normalerweise fängt bei uns im Salzkammergut für viele die Fischereisaison mit Ende der Forellenlaichzeit per 16. März eines Jahre an. Wir sind klare Wasser gewöhnt und Wassertrübungen, wie in anderen Flüssen in Österreich, sind wir im Salzkammergut nicht gewöhnt. Daher kommen gleich zum Saisonstart auch immer schon viele Gäste zum Fliegenfischen an unsere Gewässer. Jedoch an ein Fischen und schon gar nicht an ein ein Fliegenfischen, ist bei dieser starken Wassertrübung nicht möglich.

Datum/Ort: 31.3.2021 , Bad Ischl bei der Ischl Mündung in die Traun
Heimo bei der Arbeit
Artikel ist in Arbeit

   Send article as PDF