KALTENBACH

KALTENBACH RESTAURIERUNG NIMMT FORMEN AN!

huberpower-2014-2
Das Kaltenbach-Projekt wird von der Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV) geplant und abgewickelt. Besonders reizvoll bei diesem Projekt für die WLV ist die über die üblichen Anforderungen an den Schutz vor Naturgefahren hinausgehende arbeiten. Die zeitgemäße Aufgabenstellung ist die Rückholung der Natur und die Schaffung von Erlebnisräumen für die Bevölkerung zu realisieren. Der Kaltenbach nimmt als Seitengewässer der Oberen Traun aufgrund der teilweise massiven Strukturarmut der Traun, eine besonders wichtige Rolle als gut strukturiertes Laichgebiet und als Kinderstube für die typischen Fischarten ein. Es ist ein wichtiges Projekt an der Oberen Traun welches die schon seltenen Steinkrebse, Bachforellen und Äschen neue Laichgebiete geben wird. Denn durch die Wiederherstellung einer organismenpassierbare Anbindung an die Traun wird dieses Renaturierungsprojekt viel für die Fische bringen, sowie auch den Wasserinsekten wie der Maifliege (Ephemera danica).

So sah es vorher aus!
huberpower-2014-3
Die Mündung des Kaltenbaches in die Traun. Mit diesen Höhenunterschied war ein Fischaufstieg nur bei Hochwasser möglich. Speziell für junge Äschen, ist diese Barriere unüberwindbar gewesen. Der neu gestaltete Mündungsbereich ist flach ansteigend und ermöglicht der Fischbrut einen leichten Auf- und Abstieg.

huberpower-2014-4
Hier die Sünden der Vergangenheit, mit viel liebe zur Geradlinigkeit und zum Beton.

Der „Obere Kaltenbach“ ist ein Naturjuwel

Durch die Anbindung an die Traun, können nun wieder die Forellen, so wie von älteren, am Kaltenbach lebenden Anrainern erzählt wird, bis zur Katrinsailbahn-Talstation herauf, zum Laichen aufsteigen.
IMG_7654 (1280x960)
Der Kaltenbach, zwischen Katrinseilbahn und Kaltenbachteich ist ein schützenswertes Naturjuwel

Der „Untere Kaltenbach“ wird auch ein Kunstwerk

Ursprüngliche und naturnahe Gewässer erfreuen uns Menschen, sie bereichern unsere Landschaft und sind Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere. Sie sind ein wichtiges Kapital für jede Gemeinde. Der Kaltenbach wird somit auch eine „Attraktion“ im Zuge der Landesgartenschau in Bad Ischl werden. Wie man jetzt knapp vor der Fertigstellung schon beobachten kann, auch für die Bachforelle & Co. wird er ein attraktiver neuer Lebensraum.
huberpower-2014

Moderner Hochwasserschutz und Renaturierung sind keine Gegensätze. So können moderne Hochwasserschutzmassnahmen eines Baches nicht nur durch eine „Kanalisierung“ erfolgen. Für Renaturierungen ist es wichtig zu wissen, wo welche Fische vorkommen und was für Ansprüche sie haben. Die gute Zusammenarbeit der Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV) mit der Gemeinde Bad Ischl, dem Planunsgbüro für die Landesgartenschau, der Flussraumbetreuung, der begleitenden biologischen Überwachung und dem Gewässerbewirtschafter dokumentiert ein lohnendes Zusammenspiel von vielen Menschen für die Natur.

huberpower-2014-6
Hier das neue Bachbett, mit verschiedenen Unterstandmöglichkeiten und der richtigen Schotterkörnung als Laichhabitat für die Forellen und Äschen.

IMG_1905 (1280x853)
Im unteren Bereich bleibt die linksufrige Mauer bestehen. Wobei die Bachführung und das Gefälle neu gestaltet wurden.

huberpower-2014-5
Auch die erste Bachforellenbrut ist im unteren Bereich und oben bei der Brücke zu beobachten. Díe Bauarbeiten sind noch nicht abgeschlossen, wird der neue Lebensraum schon in Beschlag genommen.

huberpower-2014-7
Auf den letzten Metern wird das neue Bachbett angelegt.

IMG_1904 (1280x853)
Im Bereich unterhalb der neuen „Engleithen Brücke“, bekommt der Kaltenbach ein neues Bachbett.

IMG_1908 (1280x853)
Die „Engleithen Brücke“ über den Kaltenbach wurde auch neu errichtet und muss noch in die Straße eingebunden werden.

Weitere Informationen zur Bewirtschaftung des Kaltenbach:

ABFISCHUNG UNTERER KALTENBACH
January 18, 2014, 22:26
Bei der Abfischung im Kaltenbach, war sogar ein Hecht’erl dabei! Das Salzkammergut ist ein sehr wasserreiches Land mit zahlreichen unterschiedlichen…

AKTION KALTENBACHTEICH 2013
November 15, 2013, 22:04
Aktuell fallt der als „Naturdenkmal“ geschutzte Kaltenbachteich trocken, da das Hochwasser die Zuleitung aus dem Kaltenbach zerstort hat. In einer…

BAGGER IN DER KALT ENBACH SCHLUCHT
December 8, 2013, 09:01
Unsere Gewässer sind einzigartige Lebensräume, die es zu erhalten und zu schützen gilt. Daher ist von uns „Fliegenfischer Weidgerecht“ als Bewirtschafter…

BESTANDSKONTROLLE KALTENBACH SEKTION 3
September 23, 2013, 00:45
Bestandsaufnahme Kaltenbach – Teilstück Sektion 3 „Katrin“ – 21.9.2013 Hintergrund und Zielsetzung Hier versuchen wir, die Fischfauna zur…

HUI STATT PFUI: PLANQUADRATKALTENBACH
April 12, 2014, 15:54
Es war dringend Notwendig, dass wir ein Planquadrat „Kaltenbach“ durchgeführt haben …. Mit so viel Müll hätte wir eigentlich nicht gerechnet! Danke…

KALTENBACH – HIGHLIGHT DER LANDESGARTENSCHAU 2015
May 30, 2013, 11:25
Die aktuelle Situation der Kaltenbachmündung in die Traun. Hier haben speziell zur Laichzeit der Forelle und Äsche, wo zumeist Niederwasser herrscht,…

KALTENBACH BEWIRT SCHAFTUNGSPLAN
August 11, 2013, 16:53
Die Kaltenbachau war immer schon ein wichtiges Naherholungsgebiet für die Ischler Bevölkerung. Auch als fischereilicher Bewirtschafter ist es einer unserer…

KALTENBACH RESTAURIERUNG NIMMT FORMEN AN!
June 29, 2014, 09:20
Das Kaltenbach-Projekt wird von der Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV) geplant und abgewickelt. Besonders reizvoll bei diesem Projekt für die WLV ist die…

KALTENBACHTEICH EINLAUF
January 26, 2014, 01:22
Um den im Herbst ausgefischten und abgelassenen Kaltenbachteich mit der kommenden Schneeschmelze oder dem nächsten Hochwasser wieder mit Wasser zu befüllen,…

LAICHPLATZ KARTIERUNG KALTENBACH 2013
December 2, 2013, 01:30
Bachforellen beim Laichgeschäft im Kaltenbach Beim Kaltenbach handelt es sich aufgrund seines Gefälles und der Nähe zur Traun um ein „Hyporhith…

LEBENSRAUM KALTENBACH 2012- 2013
April 5, 2013, 10:25
Der waidgerechte Fischer, ist durch seine enge Verbundenheit mit der Landschaft, mit Pflanze und Getier ein Freund alles Lebens in der Natur. Bei seinen…

NOTABFISCHUNG KALTENBACH
March 10, 2014, 19:58
Im „noch“ naturbelassenen „Klein Amanzonas“ Bereich des Kaltenbach in Bad Ischl. Hier pflegen wir eine naturnahe Bewirtschaftung mit den vorhandenen Fischen,…

SPATENSTICH RENATURIERUNG KALTENBACH
December 8, 2013, 13:39
Am Dienstag, den 3. Dezember 2013 war Spatenstich für die Renaturierung des Kaltenbach-Unterlaufs. In den nächsten Monaten werden eine Brücke und zwei Stege…

 
 

„Meine Herausforderung ist, denn Fischen ihren Lebensraum zu retten!“

 


www.pdf24.org    Send article as PDF