BEWIRTSCHAFTUNG

MESSUNG DER WASSERTRUEBUNG AN DER OBEREN TRAUN

Bei der Gewässerüberwachung haben wir jetzt auch die Möglickeit bekommen, Messwerte der „Wasser-Trübung“ zu erheben und damit zu aussagekräftigen Parametern zu kommen. Ungelöste Feststoffe in Flüssigkeit, wie z.B. Algen, Schlamm, Mikroben oder andere Partikel, absorbieren und streuen durchfallendes Licht. Mit zunehmender Partikelanzahl nimmt der Trübungsgrad auch für unser Auge zu. Form, Größe und Zusammensetzung der Partikel beeinflussen den Grad der Trübung. Bei der Trübungsmessung wird das Streulicht im 90° Winkel gemessen, speziell in den niederen Messbereichen, hat sich diese Methode als überlegen erwiesen und ist heute weltweit ein anerkannter Stand der Technik. Messgeräte die diese Methode verwenden, werden auch als Nephelometer bezeichnet.

Die Messung erfolgt in „NTU“
Um einen Vergleich und Bezug zu haben was der Messwert „NTU“ aussagt, folgende Werte:
IMG_2811 (1280x853)
Damit lassen sich die nachfolgenden Mess-Diagramme und deren Kurven etwas besser zuordnen. Da der Wert „NTU“ doch für die meisten unter uns keinen gebräuchlichen Meßwert darstellt.

Umrechnung von Trübungseinheiten
Es werden folgende Trübungseinheiten gleichgesetzt: FAU = FNU = FTU = NTU

huberpower-2014
Bei einer Wassertrübung, wie man diese auf diesen Foto sieht, ist eine Fischerei nicht mehr möglich.

Die Messtation zur Trübungsmessung bei der Kalkwerk Brücke

Um in den nächsten Monaten durch die Baustellen an der Oberen Traun einen Vergleich zu haben, die Messwerte aus dem Jahr 2014.

Trübung Jänner 2014
1_2014_JÄNNER_TRÜBUNG_hc_065
Vermerk: Beim Minus Wert dürfte das Meßgerät einen Ausfall gehabt haben?

Trübung Februar 2014
2_2014_FEBRUAR_TRÜBUNG_hc_066

Trübung März 2014
3_2014_MÄRZ_TRÜBUNG_hc_067

Trübung April 2014
4_2014_APRIL_TRÜBUNG_hc_068

Trübung Mai 2014
5_2014_MAI_TRÜBUNG_hc_069

Trübung Juni 2014
6_2014_JUNI_TRÜBUNG_hc_070

Trübung Juli 2014
7_2014_JULY_TRÜBUNG_hc_071
Vermerk: Beim Ausschlag auf über 3.000 NTU dürfte das Meßgerät einen Ausfall gehabt haben?

Trübung August 2014
8_2014_AUGUST_TRÜBUNG_hc_072

Trübung September 2014
9_2014_SEPTEMBER_TRÜBUNG_hc_073

Trübung Oktober 2014
11_2014_NOVEMBER_TRÜBUNG_hc_075

Trübung November 2014
10_2014_OKTOBER_TRÜBUNG_hc_074

„Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.“

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

 

www.pdf24.org    Send article as PDF