WORLD RIVERS DAY 2020 AM 27. SEPTEMBER 2020

Millionen von Menschen und Tausende von Veranstaltungen auf der ganzen Welt werden am Sonntag, dem 27. September, den Weltfluss-Tag 2020 virtuell oder physisch anlässlich einer der größten Umweltfeiern der Welt feiern. Da viele Flüsse der Welt einem zunehmenden Druck im Zusammenhang mit Klimawandel, Umweltverschmutzung und industrieller Entwicklung ausgesetzt sind, werden viele Länder daran teilnehmen.

Angesichts der COVID-19-Pandemie ist die Bedeutung gesunder Flüsse und sauberen Wassers noch nie so offensichtlich – und die Bemühungen, Flüsse zu schützen und wiederherzustellen, sind für die zukünftige Gesundheit unseres Planeten von entscheidender Bedeutung!

Nicht überall sind unsere Flüsse im Salzkammergut so idyllisch und natürlich.

Das Thema der diesjährigen Veranstaltung lautet „Wasserstraßen in unseren Gemeinden“, wobei der Schwerpunkt auf der Notwendigkeit liegt, städtische Wasserstraßen zu schützen und wiederherzustellen, die häufig unter großem Druck stehen. “Die Bedeutung von sauberem Süßwasser war für den Kampf gegen COVID-19 von entscheidender Bedeutung. Der Weltflusstag ist daher eine zeitgemäße Gelegenheit für buchstäblich Millionen Menschen auf der ganzen Welt, zusammenzukommen, um an die Bedeutung gesunder, lebendiger Wasserstraßen zu erinnern”, sagte Mark Angelo. der Gründer und Vorsitzende des World Rivers Day.

Zu den Veranstaltungen in diesem Jahr gehören je nach den örtlichen COVID-19-Umständen entweder virtuelle oder physische Veranstaltungen. Viele Veranstaltungen konzentrieren sich auf Aktivitäten zur Aufklärung und Sensibilisierung der Öffentlichkeit, während andere sozial distanzierte Flusssäuberungen, Projekte zur Wiederherstellung von Lebensräumen und Veranstaltungen am Flussufer der Gemeinde umfassen. Zu den Aktivitäten digitaler Natur zählen unter anderem Schulprojekte, Kunstfestivals, der Start neuer Kampagnen, Online-Essays und Gedichte, digitale Fotowettbewerbe und Galerien, neue Forschungsprojekte, Live-Stream-Panels und virtuelle Filminitiativen.

Wir haben noch schöne Flüsse und Bäche im Salzkammergut. Diese Schönheit gilt es zu bewahren.

Dieses Jahr ist der 15. jährliche Weltflusstag, der seine Wurzeln im großen Erfolg des BC Rivers Day hat, der sein 40-jähriges Bestehen in Kanadas westlichster Provinz feiert und den Angelo in Zusammenarbeit mit dem Outdoor Recreation Council gegründet hat. “Der World Rivers Day ist bestrebt, die Öffentlichkeit für die Bedeutung unserer Wasserstraßen und die vielen Bedrohungen zu sensibilisieren, mit denen sie konfrontiert sind”.

“Flüsse sind ein wesentlicher Bestandteil allen Lebens”.

„Millionen von Menschen, Dutzende von Ländern und zahlreiche internationale Organisationen werden zum Weltfluss-Tag beitragen“.

„Es bietet eine großartige Gelegenheit für die Menschen, auszusteigen und unsere Wasserstraßen zu genießen. Gleichzeitig ist die Veranstaltung bestrebt, ein größeres Bewusstsein für die dringende Notwendigkeit zu schaffen, unsere Flüsse und Bäche besser zu versorgen. “

Speziell im urbanen Bereich, wäre es wichtig, unsere Flüsse noch besser in das Umfeld zu integrieren und Menschen einen besseren Zugang zu geben. Auch wenn der Platz rar ist, finden sich Möglichkeiten….

Für uns Menschen haben Gewässer ebenfalls eine große Bedeutung. Als überlebenswichtige Quelle für Trinkwasser und die Lebensmittelproduktion, aber auch als faszinierendes Ausflugsziel und Erholungsparadies, das Ruhe und Entspannung bietet. Wie sehr Gewässer auch den Menschen und ihr Naturerlebnis prägen, zeigen die Sagen und Legenden, die sich um solche Orte ranken. Doch nach der Legendenzeit kam die Technik und mit ihr das Ende zahlloser Flusslebensräume. Viele Jahrzehnte lang wurde begradigt, betoniert und gestaut. Erst ganz allmählich setzt ein Umdenken ein und es wächst die Erkenntnis,
dass man auf Dauer nicht gegen die Natur arbeiten kann, sondern nur mit ihr.

Es gibt noch viel zu tun …..

Weitere Informationen finden Sie unter

http://worldriversday.com

 

“Flüsse sind die Arterien unseres Planeten;

Sie sind Lebenslinien im wahrsten Sinne.”

Zitat von Mark Angelo

 

   Send article as PDF