BAUSTELLEN

TATORT BACH

 

Eine Revitalisierung ist ein höchst anspruchsvolles Unterfangen, eine Wissenschaft – wenn nicht sogar eine Kunst . Auf alle Fälle eine hohe Kunst um zwischen den Behörden, den ausführenden Unternehmen, den Interessen der Fischerei und vor allem dem Fisch gerecht zu werden… Dieses Buch von Roland Herrigel hat die Revitalisierungen der Schweizer Bäche zum Gegenstand und soll jeden Gewässer-Bewirtschafter helfen zum Fließgewässerexperten zu werden.

Und tatsächlich: Nach der Lektüre des «Tatort Bach» sieht man unsere Bäche mit neuen Augen. 

Auch wenn sich die angeführten Gesetze, wie das Wasserschutzgestz, Bundesgesetz über den Wasserbau, Gewässerschutzgesetz etc. auf die schweizer Gesetzgebung beziehen, sollte dieses Buch die „Bibel“ für jeden Bewirtschafter und für jedes Fischereischutzorgan sein. Auf der einen Seite dürfte die Schweizer Gesetzgebung wesentlich fortschritlicher und vor allen „fischfreundlicher“ sein, wie unsere österreichischen Gesetze, wenn es um Mitsprache und Einflussnahme auf Baumaßnahmen an Gewässern geht. Auf der anderen Seite sind jedoch alle fachlichen Vorschläge in diesen Buch auch 1:1 für uns in Österreich gültig und sollten verstärkt angewenden, eingefordert und umgesetzt werden.     

Die Gewaesser-Bewirtschafter Bibel

Das umfangreiche Kompendium, sollte die Bibel für jeden Gewässer-Bewirtschafter, Fischereirevier-Pächter und Fischereiaufseher werden. Herrigel hat die Revitalisierungen an schweizer Bächen und Flüssen über Jahrzehnte intensiv begleitet und verfügt entsprechend über einen reichen Erfahrungsschatz. 

Im Kapitel „Laichplatzkatierung“Seite 203, ist auf meine WEB Seite verwiesen!

Kolmatierung verursacht Folgeschaeden ueber Jahre…

Die grossen Gefahren für ein Gewässer, wie diese durch Kolmatierung (Verfestigung der Bachsohle) entstehen, zu starke Erwärmung duch Abholzung der Ufervegetation und falsche Hochwasserschutzmassnahmen werden mit vielen praktischen und ermutigenden Lösungsbeispielen dargestellt. Nach der Lektüre des Buchs will man unverzüglich Pickel und Schaufel zur Hand nehmen und zur Tat schreiten. Plötzlich findet man zahlreiche Ansatzpunkte für Aufwertungen, und dies auch bei Bächen, von denen man dachte, dass sie in gutem Zustand seien. 

Es gibt viele Baustellen entlang eines Gewässer und viel zu tun…. Hier eine aktuelle Situation mit Einleitung von Beton ins Gewässer durch Grundwasser Einbruch ins Fundament.

Inwiefern Fischer und Fischereirevier Pächter -und Bewirtschafter an und für sich Gewässerexperten sind und ein Gewässer intuitiv verstehen, das sei mal dahingestellt. Unbestritten dürfte aber auf jeden Fall sein, dass diese Zielgruppe nach der Lektüre dieses Buchs ein Fließgewässer viel besser verstehen und damit eine Argumentation für die Abstimmung mit Behörden und „Gewässerverbauer“ haben.

Es gibt laufend Baustellen am Gewässer…. Fischereilich muss man hier immer versuchen für die Fische zu optimieren!

Sehr oft wird man mit Alibiaktionen abgespeist, wie diesen Raubaum zeigt, der sogar bei höheren Wasser kein Wasser abbekommt. Die Wirkung für Fische mag sich jeder selbst vorstellen! Ein Beispiel, wenn es keine fischereiliche Begleitung vom Bewirtschafter gibt. 

Autor Roland Herrigel

Dass es dem Autor mit seinem Anliegen, richtige Revitalisierungen zu forcieren, ernst ist, zeigt nicht nur der zuweilen schulmeisterlich geratene Duktus. So liest sich sein Sachbuch stellenweise wie ein Pamphlet, was angesichts der prekären Situation unserer Forellenbestände nicht unbedingt verkehrt ist.

Jedenfalls kann nach dieser Lektüre nicht mehr behauptet werden, dass es keine andere Maßnahmen gibt, als mit unwirksamen Fischbesatz etwas gegen den fortschreitenden Fisch-Rückgang tun zu könne! Für viele möge dieses Buch ein Aha-Erlebnis sein und die Augen öffnen, für ein kleines Grüppchen, die sich schon heute zum Ziel gesetzt haben, dass eine Lebensraumverbesserung für Fische mehr bringt, wird es eine Bestätigung sein und viele neue Ideen bringen, die es Wert ist verfolgen werden und besser noch, dort wo möglich auch umgesetzt wird…..  

Weitere Informationen:

Petri-Heil, Schweizer Fischereimagazin und Vorstellung „Tatort Bach“

YouTube Video: Wie Kolmatierung entsteht. Aus dem Buch: Tatort Bach

YouTube Video: Strömungslenker von Fritz Furter Tatort Bach

Aargauische Fischereiverband

ENGLEITHEN ALTARM – LEBENSRAUMVERBESSERUNG DURCH TREIBSELSAMMLER

 

Bezugsquelle in Österreich:

Mail an Fr. Sonja Behr, sonja.behr@oekf.at;

www.oekf.at | www.fishlife.at | www.fischerei-dachverband.at

Ich habe 39.– Euro + Versandkosten bezahlt und es war beim ÖKF lagernd!

 

„Der Wasserbauingenieur ist zuständig für den „Rohbau“,
der erfahrene Gewässen-Bewirtschafter, Fischereibiologe und Gerwässerkenner
für die „Innenausstattung“.

Zitat von Roland Herrigel aus dem Buch „Tatort Bach“

 

www.pdf24.org    Send article as PDF