BLOG

FISCHBESATZ – PROPHYLAXE

Jeder kennt den alten Spruch: „Vorsicht ist besser als Nachsicht.“ Das ist das Motto der Gesundheitsprophylaxe und soll auch ganz besonders beim Fischbesatz aus Fischzuchtanlagen (Aquakulturen) Anwedung finden. Diese Form der medizinischen Praxis zielt auf die Vermeidung von Krankheiten ab, anstatt Sie erst nach Ausbruch zu behandeln. Denk mal darueber nach.... Wir haben nachweislich "PKD" in unseren Gewässern im Salzkammergut. Die Bachforelle ist unterhalb von Bad Goisern in der Traun verschwunden und hat seit 20 Jahren keine Überlebenschance mehr. Fischbesatz ist keine, auf ein Revier...

Read more...

KLEINE FISCHE

Ähnlichkeit ist ein wesentliches Merkmal jeder Verwandtschaft. Zum Beispiel die große Familie der forellenartige Fische (Salmoniden) haben im juvenilen Stadium viel verwandtschafliche Ähnlichkeiten. Jetzt im Frühsommer sieht man viele hunderte Fische in der Uferzone. Interessant zu analysieren, welche Fischarten sich in unseren heimischen Gewässern gut von selbst reproduzieren... Die nachfolgende Bestimmungshilfe soll die häufigsten, bei unseren im Salzkammergut vorkommenden Fischarten ab ca. 2-3 cm Grösse zu erkennen helfen. Auch haben wir ein paar Begleifischarten, die bei uns vorkommen...

Read more...

COCCONING KALTENBACH

Vorliegendes Projekt ist als Versuch anzusehen um durch ökologisch orientierte fischereiwirtschaftliche Maßnahmen, den Äschenbestand best möglich zu stützen, bzw. eine funktionierende Population innerhalb der vorherrschenden Rahmenbedingungen (Lebensraumdefizite) (wieder) aufzubauen. Dabei wollen wir mit einer alternative Bewirtschaftungsmethode, mit „Cocooning“ Erfahrungen sammeln um eine nachhaltige Verbesserungen für die Äsche zu erzielen.† Äschen-Eier im Augenpunkt Stadium Die Eier der Äsche sind kleiner als die der Forellen. Im ungequollenen Zustand beträgt der Durchmesser...

Read more...

DAS ISCHL REVIER

Die Ischl, auch Ischler Ache oder am Oberlauf nur Ache genannt, heute auch noch vereinzelt Ischlfluss, ist ein Fluss im Salzkammergut. Das Tal des Ischlflusses erstreckt sich vom Ausfluss aus dem Wolfgangsee in Strobl bis zur Mündung in die Traun in Bad Ischl und liegt in den Gemeinden Strobl/Salzburg, St. Wolfgang/OÖ und Bad Ischl/OÖ. Die Länge des Ischl-Tales beträgt 11,40 km die Flusslänge der Ischl 12,362 m. Im untersten Bereich wird das Tal durch den Jainzen im Norden und den Kalvarienberg im Süden jedoch auf lediglich 300 m eingeengt. Die...

Read more...

WATER SMOKER

Hier ein leckerer Bachsaibling aus dem Water Smoker! Eine neue Art des "Fischselchen"! Fisch räuchern ist eine der ältesten Methoden, einen Fisch haltbar zu machen und ihn in einen echte Delikatesse zu verwandeln.  Weil geräuchte Fisch so lecker sind, war schon zu Zeiten unserer Vorfahren, die in Pfahlbauten um den Attersee hausten, ein angenehmer Nebeneffekt um bei der Haltbarmachung von Fischen diese kulinarisch zu veredeln. Es liegt auf der Hand, dass seinerzeit kaum eine komplizierte Technik für das Räuchern genutzt werden konnte. Das Grundprinzip ist einfach und eigentlich...

Read more...