BLOG

EIER UND BRUETLINGE TRANSPORT

In den letzten Jahren hat sich die Besatzpraxis laufend verändert und wir haben uns an verschiedenen neuen fischereiwirtschaftlichen, rechtlichen und wissenschaftlichen Gegebenheiten angepasst. «So viel wie nötig – so wenig wie möglich», ist das Credo der letzten Jahre. Bevorzugt verwenden wir Eier im Augenpunkstadim. Transition, weg von Besatzfischen Besatzfische werden unter unnatürlichen Bedingungen in der Brutanlage oder in Aufzuchtgewässern gezüchtet. Daher sind sie nicht an die natürliche Umgebung im Zielgewässer angepasst und weisen oft eine niedrigere Überlebenschance...

Read more...

BACHFORELLEN HOTSPOTs 2020

Im Jahr der Bachforelle sind wir dabei, ein Besatz-Planquadrat für diese zu realisieren. Dazu werden wir im Jahr 2020 in die Ischler Traun zig-tausend Bachforellen einbringen. Danke an den "Motivatoren" Fritz S., für die Unterstützung. Mit seiner Fachkenntnis um die Fortpflanzung von speziell für den Fischbesatz konditionierten Bachforellen, haben wir einen Spzialisten im Salzkammergut zur Verfügung, der uns bei diesen Projekt tatkräftig hilft. Unsere "Versuchskaninchen"! Haben sie in ihren Lebensraum der Oberen Traun noch eine Überlebenschance? Mit diesen Besatzprogramm mit einen...

Read more...

2020 MAERZ – PEGEL UND TEMPERATUR IM FROSKG

Der Maerz ist ein kritischer Monat Auf der einen Seite kann im März die Schneeschmelze starten und uns höhere Pegelstände bringen, leider ist es , wie es sich in den letzten Jahren zeigt, eher ein Monat, in dem wir noch wenig Wasserführung haben und durch die Schliessung der Klauswehr in Steeg am Hallstättersee an Wassermangel leiden und damit die Laichplätze der Forellen und die Laichzeit der Äschen ungünstieg beeinflusst wird. http://huberpower.com/wordpress/?p=11562 Wassertemperatur und Fische Bei Fische erfolgt der Wärmeaustausch über die Körperoberfläche und damit...

Read more...

DNA Gen-UNTERSUCHUNGen

Als Bewirtschafter interessiert mich schon prioritär die Ertragssteigerung und Wirtschaftlichkeit von Besatzmaßnahmen. Seit längerer Zeit ist auch der ökologische Aspekt als wesentlicher Punkt hinzugekommen. Dann fanden zunehmens Aspekte der Fischgesundheit mehr Beachtung, wie die veterinärmedizinische Untersuchung von Fischen, diese vor den Fischbesatz in unsere Gewässer auf Viren und Krankheiten zu untersuchen. Als neuester Aspekt kommt auf Grund von Fortschritten in der wissenschaftlichen Forschung die Frage des Erbguts unseren Äschenbeständen hinzu und auch von eingebrachten Besatzfischen....

Read more...

BRUTHAUS MIESENBACHMUEHLE

Seit 1864 werden bei der Miesenbachmühle Fische gezüchtet. Das seit 1912 bestehende Bruthaus in Steinkogel soll wieder genutzt werden. Das Projekt zur genetischen Sicherung und Wiederverbreitung bedrohter heimischer, selbstreproduzierender Fischarten im Oberen Salzkammergut wird nach einer Abstimmung im Dezember 2019, zwischen Karl Feherer, Harald Eidinger und Heimo Huber beschlossen. Mit dem Besitzer der Miesenbachmühle, der auch den Miesenbach und das Bruthaus bewirtschaftet, konnten wir eine Abstimmung für die Nutzung treffen. Harald Eidinger und Karl Fehrer (vlnr), bei der Besichtigungen...

Read more...