BLOG

SCHUETZENSWERTE GEWAESSER IM SALZKAMMERGUT

In diesen Bericht verweise ich auf die Verordnung Nr. 66, die im August 2019, von der O.Ö. Landesregierung verabschiedet wurde und uns in der fischereilichen Bewirtschaftung nicht unwesetlich betrifft. Ziel der Verordnung ist die Erhaltung des sehr guten hydromorphologischen Zustands ausgewiesenen Gewässerstreckenund die Erhaltung deren besonderen gewässerökologischen Funktion.  Die Ichler Ache ist ein wichtiges Laichgebiet für den Perlfisch und die Seeforelle. Die Koppentraun ist ein überregional bedeutender Laichplatz für Reinanken aus dem Hallstätter See. Im Oktober...

Read more...

ANNO DAZUMAL

Untertitel: Die GESCHICHTE DER FISCHEREI IM SALZKAMMERGUT Eine unendliche Geschichte, über die Entstehung unserer Gewässerregulierungen, der Fische, der Fischerei der Fischzuchtder Bewirtschafter und Pächterder Fischereirechte den Fischereigesetz der Entstehung des Fischereirevier und alles was damit zusammenhängt. Mit "unendlicher Geschichte" meine ich, dass dieser Eintrag noch einiges an Recherche braucht. Einige Besuche in Bibliotheken und noch viel an Literatur aufarbeiten und im WEB googeln. Allgemein meint man leichtfertig, dass wir in einer Wissensgesellschaft leben....

Read more...

STROMFISCHEN – MOBIL GRASSL ELT 60 II 1,3 KW

Das Grassl ELT 60 II ist mit 13 Kg gerade so schwer wie eine Schultasche und damit das ideale Gerät für Notabfischungen in abfallenden Altarmen Ich will ja nicht angeben, ab ich fange alle Jahre ein paar tausend Fische. :-) Spass bei Seite, es geht um die Rettung von tausenden Fischen, die natürlich aufgewachsenden sind. Also von Fischen, die sich in unseren Gewässern reproduziert haben und das Leben in der Natur gewöhnt sind. Solche "Wildfische" sind uns in der Bewirtschaftung lieb und teuer. Solche Wildfische kann man auch nicht kaufen. Gerade diese "Salzkammergut-Fischstämme" wollen...

Read more...

STROMFISCHEN – MOBIL GRASSL ELT 61 II 2,2 KW

Wenn ein Bach oder ein Altarm kein Wasser mehr führt, bleiben nur noch vereinzelte Pfützen bestehen. In diese sogenannten Kolken oder Gumpen retten sich Forellen und andere Tiere. Aus den lebensspendenden Wasserpfützen führt jedoch kein Weg ins fliessende Nass. Daher sind wir im Fischereirevier Oberes Salzkammergut sei 2018 gerüstet um die Fische abzufischen und aus den Kolken in noch fließende Gewässer zu bringen. Rueckentraggeraet ELT 61 II Wir haben noch das Gerät mit einen TECUMSEH TVXL840 XL5 PRO Motor. Das Geräte ist auf einem Rückentragegestell aufgebaut. Die Anordnung...

Read more...

STROMFISCHEN – STATIONARY GRASSL EL 65 II 12,0 KW

Gleich vorab die wichtigsten Eckdaten des GRASSL EL 65 II Motor...Hersteller: Briggs & StrattonBauart: 2-Zylinder, 4 TaktHubraum: 570 ccmLeistung: 14,9 KW/3600 U/minKuehlsystem: Geblaese-LuftkuehlungKraftstoff: Bleifrei - Normalbenzin min. ROZ 85 Generator...Hersteller: Hans Grassl Apparatebau - Type: G11,0DStromart: Drehstrom (3 Phasen)Spannung: 300/600 VoltGleichstrom...Strom: 59/30 AmpereAusgangsleistung: 12000 Watt (12,0 KW) Spannung: 220/440 VStrom: 44/22 AFrequenz: 360 HzSchutzart: IP 44 Masse und GewichteMasse (BHL): 60x54x75 cmGewicht: 84 Kg Stromfischen mit Grassl...

Read more...